TOSKANA 4a&4c - 2008 Giovannini/Kulha/Pachner/Thon

1.– 9. Mai 08 - 4A & 4C: Zwei vierte Klassen, die in der Oberstufe durchmischt werden und hier die Möglichkeit erhalten, einander besser kennen zu lernen.

53 Schüler, die das unbekannte Italien – von den Etruskern bis zum aktuellen Amtsantritt Berlusconis – entdecken wollen. Wanderungen mit Erklärungen zu Natur und Kultur, entspannende Stunden in Thermalwasser und Meer, informative Stadtbesichtigungen und Schülerreferate setzten die Puzzlesteine der vielschichtigen Eindrücke zu einem neuen Bild über unseren südlichen Nachbarn zusammen.

 


Weitere Bilder

Einige der Puzzlestücke, d.h. Schülerstatements:

Ich hätte nicht gedacht, dass die Mafia über 8% der WählerInnen beeinflusst.
Schneider

Ich wusste nicht, dass die Toskana so grün und bergig ist. Ich hätte es mir trockener vorgestellt.
Madani

Ich bin noch nie in einem Bach eines Thermalwassers geschwommen.
Fojtl

Es ist mir aufgefallen, dass es viele Kleinhändler gibt - und kaum Supermärkte.
Heinrich

Ich war sehr überrascht, dass es hier so heiß ist. Außerdem habe ich nicht gewusst, dass, wenn jemand kurze Hosen anhat, er als Kind gilt.
Rumler

Ich hätte nicht gedacht, dass in der Südtoskana die Städte so klein sind (und auf Vulkankratern liegen), und so weit auseinander sind. Da braucht man ja zwei Stunden zum nächsten Supermarkt; wie lange dauert es da, bis man in die Schule kommt?
Preslmayr

Mich hat fasziniert, dass es noch immer nicht klar ist, woher die Etrusker kamen.
Schaar

Ich finde es sehr toll, dass es in toskanischen Städten, trotz der vielen Einwohnern und des üppigen Tourismus, so viele Grünflächen gibt und die alten Gebäude noch nicht durch moderne Betonklötze ersetzt wurden.
Grimm

Ich wusste nicht, dass es Städte auf Vulkanen gibt.
Zimmerl

Ich wusste nicht, dass man in einer Kirche Hosen tragen muss, die mindestens bis übers Knie gehen.
Bischof

Ich war sehr überrascht, dass man Wein, besonders den Brunello, so lange lagern kann und dass er wertvoller wird, je länger er lagert.
Von Amelunxen

Ich fand die vielen Bergdörfer beeindruckend, weil das eher griechisch ist.
Pospichal

Ich hätte nicht gedacht, dass bei den Bergdörfern die Festungsmauern so gut erhalten sind.
Kucera

Ich wusste nicht, dass es sich bei der Maremma um ein ehemaliges Sumpfgebiet handelt.
Fock

Die Quellen waren sehr schwefelhältig und ich wusste nicht, dass Schwefel so stinkt.
Schreiner

Ich wusste nicht, dass es in Italien Senatoren auf Lebenszeit gibt.
Lukner

Ich wusste nicht, dass die Etrusker wegen der Eisenvorkommen eingewandert sind.
Dollinger

Ich hätte mir nicht gedacht, dass die meisten Italiener nur italienisch können. Ich meine, was bringt es mir, wenn ich Deutsch, Englisch und teilweise Französisch kann und trotzdem nicht verstanden werde… ;-)
Pölzleitner

Das gesamte Fahrtenbuch kann in Form einer PDF-Datei von Prof. Giovanninis Homepage heruntergeladen werden