Soziales

Soziales Lernen (1.-3. Klasse)

Für alle 1., 2. und 3. Klassen gibt es den Gegenstand "Soziales Lernen". In der ersten Klasse ist er fix im Stundenplan verankert, dann findet er geblockt statt. Hier wird an der Klassengemeinschaft gearbeitet.

SchülerInnen- und Bildungsberatung am Albertus Magnus Gymnasium

Du hast Sorgen?
Du weißt nicht weiter?
Du brauchst Unterstützung?
Du weißt nicht, welchen beruflichen Weg du einschlagen sollst?

Dann wende dich an die SchülerInnen und Bildungsberatung unserer Schule. Wir, Fr. Prof. Beatrice Konrad und Fr. Prof. Maria-Christina Köhler, helfen dir gerne weiter und beraten dich in schwierigen Situationen. Alle Gespräche sind vertraulich.

Unsere Sprechstunden sind im Schuljahr 2023/24:  Mittwoch, 3. Stunde; Donnerstag, 2. und 3. Stunde

Du kannst dir jederzeit auch über E-Mail oder Teams einen anderen Termin mit uns ausmachen.

Wir freuen uns sehr darauf, dich unterstützen zu dürfen.

Schulinternes Nachhilfesystem - Schüler helfen Schülern

Seit April 2021 gibt es an unserer Schule internes Unterstützungsprogrammdas vom Schulsprecher des Jahres 2020/21, Lukas Kubiena, in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Julia Gröbner entwickelt wurdeSchülerInnen der 6.- 8. Klassenbieten Nachhilfe für jüngere SchülerInnen unserer Schule an – das Ganze zu einem fairen und moderaten Preis. 

Angeboten werden die Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Latein, Französisch und nach Möglichkeit bzw- Bedarf auch Gegenstände. Den Nachhilfeunterricht leiten geeignete SchülerInnen der 6. - 8. Klasse Oberstufe. Der Nachhilfeunterricht findet grundsätzlich außerhalb der Schule statt, kann aber nach Vereinbarung und dem Einverständnis aller Beteiligten auch über Plattformen wie Microsoft Teams abgehalten werden. Eine Nachhilfestunde dauert in der Regel 60 min und findet zu einem individuell vereinbarten Termin statt. 

Für Fragen steht die Koordinatorin des Programms, Frau Prof. Birgit Berger und Frau Prof. Julia Gröbner gerne zur Verfügung.

Informationen zum Nachhilfeprojekt 2023

Peer Mediation

Peer Logo

Was sind Peer-Mediatoren/innen?

Peer-Mediatoren/innen sind StreitschlichterInnen, die als neutrale Personen bei Auseinandersetzungen unter Schülern/innen helfen.

Durch das Projekt Peer-Mediation wollen wir einen Beitrag zu einem positiven Umgang mit Konflikten an unserer Schule leisten und ein Schulklima von Toleranz und Verständnis fördern.

Wir wollen auch den Schüler/innen die Möglichkeit geben, sich im Bereich Kommunikation zu bilden und Fähigkeiten zu erwerben, die in ihrer weiteren Schullaufbahn und ihrem späteren Berufsleben hilfreich sein werden.


Was die Schüler/innen erwartet?

Das erste Jahr ist das Trainingsjahr. Die Schüler/innen erwartet eine gute Mischung aus Theorie und Praxis zu den Themen Kommunikation, Konfliktlösung und Mediation. Das heißt, es werden viele Übungen und (Rollen) Spiele gemacht, bei denen sie selbst erfahren können, wie sich erfolgreiche und wenig erfolgreiche Kommunikation anfühlen.

Die SchülerInnen lernen was Mediation ist, nach welchen Regeln sie abläuft und sie können die Rolle des Mediators/ der Mediatorin ausprobieren.

Im zweiten Jahr sind die SchülerInnen dann schon ausgebildeter Peer-Mediator/in und können, wenn sie das möchten, Peer-Mediationen selbst durchführen. Darüber hinaus werden die Peers auch im Rahmen des Sozialen Lernens in den Unterstufen Klassen eingesetzt, um gemeinsam am Klassenklima zu arbeiten.

Am Ende der Ausbildung bekommt man ein Zertifikat als ausgebildete/r Peer-Mediator/in. Darüber hinaus können die SchülerInnen auch ein offizielles Zertifikat beim ÖBM (Österreichischen Bundesverband für Mediation) erwerben, da wir als offizielle Ausbildungsstätte zertifiziert sind.

Es ist sehr wichtig, dass die Schüler/innen Spaß an der Sache haben, gerne zu den Workshops kommen und sich dadurch auch persönlich ein großes Stück weiterentwickeln. Die unverbindliche Übung soll ihnen die Möglichkeit bieten auch im schulischen Umfeld einmal etwas anders arbeiten zu können und neue Erfahrungen zu machen.

Peer AMS bedeutet

Sozialprojekt

Under Construction