Sprungbrett Schule

Wir haben Absolventinnen und Absolventen des Albertus Magnus Gymnasiums gebeten, uns zu erzählen, wie es nach ihrer Zeit bei uns weitergegangen ist.

Die Geschichten dazu finden Sie hier (und es werden laufend mehr, vorbeischauen lohnt sich also!):

Thomas Kainz - JG 2004

Kainz1Meine Schulzeit war die familiäre Vorbereitung auf die internationale Anwaltsbühne.

Meine erste Mission in der AMS-Volksschule: der „Goldene Wimpel“. Mit dieser Trophäe, die nur jenen Schülern vorbehalten war, die alle Volksschuljahre mit lauter „Sehr gut“ abschließen, legte die AMS bei mir den Grundstein, immer nach dem Besten zu streben. 

Nina & Paolo Pettinger - JG 2016 & 2015

Paolo und Nina Basketball 1Unsere Schulzeit war eine abwechslungsreiche Reise, auf welche wir immer wieder gerne zurückschauen

Nicht allzu lange ist es her, dass wir beide die Matura (Paolo 2015 & Nina 2016) erfolgreich an der AMS absolviert haben, dennoch hat sich seitdem viel getan. Wir freuen uns daher einen Ausschnitt aus unseren Erfahrungen aus der Schulzeit und unseren weiteren Lebensweg in diesem Format teilen zu dürfen.

Eva Mühlbacher - JG 2008

Mhlbacher01Eva Mühlbacher, Maturajahrgang 2008

Meine Schulzeit war die Aufforderung, mit der Welt in einen Dialog zu treten.

In der AMS erhält man eine fundierte und sehr umfangreiche Bildung. Schon unmittelbar nach der Matura habe ich bemerkt, wie viel Wissen ich vermittelt bekommen habe. Ich habe mich nach meinem Abschluss entschieden, ein eher unkonventionelles Fach zu studieren, nämlich Deutsche Philologie (Germanistik). Meine Leidenschaft für die Literatur ist in der Schule gefördert worden und ich habe eine exzellente Basis mitbekommen, auf die sich im Studium aufbauen ließ. Ich habe Bachelor und Master in Deutscher Philologie und noch den Bachelor für das Lehramt Deutsch/Geschichte gemacht. Obwohl ich in der Unterstufe in Englisch fast durchgefallen wäre (mein Englischprofessor, Prof. Hermann Fuchs, hat an mich geglaubt und meine Mama bei den Elternsprechtagen immer getröstet), habe ich später an der University of Cambridge studiert. Es zeigt also – manches muss noch ein wenig reifen, aber irgendwann findet man schon seinen Weg.

Christopher Veeck - JG 2015

veeck01Christopher Veeck (24 J.)
Philipp Universität Marburg

Meine Schulzeit war eine Chance.

Die Albertus Magnus Schule war der Dreh- und Angelpunkt für meine weitere akademische Ausbildung. Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt hat mir die Aufnahme in einen exklusiven Studiengang nicht nur ermöglich, sondern auch die folgenden Semester wesentlich erleichtert und so einen erfolgreichen Weg in meiner akademischen Laufbahn geebnet. Im Allgmeinen half mir die Ausbildung an der AMS dabei, mich als Mensch weiterzuentwickeln und gab mir nicht nur einzelne, sondern zahlreiche Fähigkeiten und Kompetenzen für das weitere Leben mit.

Gütesiegel Gold

Mint Gütesiegel

ÖBM Schulsiegel - Peer Mediation

ÖBM Schulsiegel - Peer Mediation

Kontakt

Sprechstunden

Anmeldung

Termine

Speiseplan

ESFBlank

X
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.